Reise

Ein kleiner Mallorca Guide…

Ich glaube es ist kein Geheimnis, dass Mallorca für uns Europäer im Sommer zu einem der beliebtesten Reiseziele gehört und auch wenn die Zahl der Touristen in jedem Jahr noch weiter zu steigen scheint, gibt es immer noch ruhige, geradezu nostalgische Städtchen und Strände abseits des ganzen Touristentrubels… Auch wenn mein kleiner Travel Guide ganz sicher nicht vollständig ist was diese Insel angeht, so habe ich aber auch auf dieser Reise wieder viele traumhafte Orte gefunden, die ich gerne mit euch teilen möchte…

Es war in diesem Jahr meine achte Reise auf diese wunderschöne Baleareninsel und seit fünf Jahren verbringen wir unseren Sommerurlaub als Familie an einem Ort, der für uns (zumindest für ein paar Tage) zu einem kleinen Zuhause geworden ist: Ses Cases de Fetget in Son Servera. Ein kleines, ganz entspanntes, familiengeführtes Finca Hotel mit gerade mal 12 Zimmern (nicht gesponsert nebenbei). Der Pool, eine Aussicht über die umliegenden Buchten, das typisch mallorquinisches Frühstück, das sehr relaxte Flair und noch vieles mehr haben uns nun schon zum fünften Mal in dieses schöne Fincahotel gefüht und ganz sicher nicht zum letzten Mal…

 

Pool Ses Cases de Fetget

Pool Ses Cases de Fetget / Swimsuit Solid & Striped / Brille Chloé

Kleid Kala Fashion / Clutch Jimmy Choo / Brille Céline / Sandals Office / Ohrringe Kenneth Jay Lane

 

Die Anreise über den Flughafen von Palma ist der einfachste Weg auf die Insel zu gelangen, die man wirklich mit dem Auto (Leihwagen) erkunden sollte. Das Land ist zu vielseitig und bietet so viele Eindrücke, dass man diese aus dem Bus heraus kaum wahrnehmen kann. Zudem ist man mit dem Mietwagen flexibler und kann auch mehrere Strände erkunden, was ich jedem nur empfehlen kann.
Zu meinen liebsten Stränden (von denen die ich bislang besucht habe) gehören die Cala Romantica und der Strand von Canyamel an der Ostküste der Insel. Beide sind leider sehr beliebt, so dass man sich darauf einstellen muss, dass es recht voll werden kann, gerade in der Hochsaison. Wer jedoch Zeit und Muße mitbringt, der wird mit dem Wagen sicher viele kleine Buchten und Strände entdecken können, von denen manche nur zu Fuß über Stock und Stein zu erreichen sind. Abenteurer voran!

 

Bucht von Canyamel

Strandtag / Bikini Melissa Odabash / Henry trägt Archimede Beachwear

Neben der Hauptstadt Palma gehören für mich seit dieser Reise drei Städte auf die Liste der Orte, die man sich unbedingt ansehen sollte: Sóller, Deià und Valldemossa. Alle drei sind malerische Städchen mit teilweise nostalgischem Flair. Umgeben vom Tramuntana Gebirge und nahe der Westküste mit ihren steilen Hängen gelegen, haben mich diese charmanten Städtchen mehr als beeindruckt. In Sóller sollte man sich dann auf jeden Fall etwas Zeit für eine Fahrt mit der berühmten Tram nehmen, die vor allem für Kinder ein richtiger Spaß ist.

 

Sóller

Sóller ist umgeben von Zitrumplantagen zwischen Gebirge und Meer

Die berühmte Bahn von Sóller

Gasse in Valldemossa / Shorts Ganni / Swimsuit Marysia / Tasche Kayu

Sóller

An der Ostküste liegen wunderschöne Hafenstädtchen wie Porto Cristo oder Porto Colom, bei denen man sich eines der netten Hafenrestaurants aussuchen sollte, um die ankommenden Boote zu beobachten und das Flanieren der Besucher am Hafen. Wer tut das nicht ab und an gern… 😉

Hafen von Porto Colom / Top Topshop / Rock Isabel Marant Etoile / Tasche SimonMiller /Brille Céline / Sandalen Dorothy Perkins

 

Was sollte man an Kleidung mitnehmen? Mallorca gehört im Sommer zu den Inseln mit dem konstantesten Wetter, was in der Regel 30 Grad oder mehr bedeutet. Also gehören auf jeden Fall Bikinis, Badeanzüge, Shorts, T-Shirts, ein großer Sonnenhut, Sommerkleider (am liebsten in Weiß), Sandalen für den Strand, eine große Strandtasche, Espadrilles und für abends eventuell ein Paar Mules in den Koffer. Das war es… Und natürlich jede Menge Sonnenbrillen 😉

 

70s Vibes / Kleid Baum und Pferdgarten / Brille Chloé / Sandalen Steve Madden

Petit Hotel Son Penya

Kleid Melissa Odabash (älter) / Ohrringe Missoma (Shop Missoma über die AD auf der HOME Seite)

Kleid Kala Fashion / Tasche Jimmy Choo / Sandalen Office

Romper Mara Hoffman / Tasche Kayu / Brille Céline / Ohrringe Katerina Makriyianni

 

Was man auf jeden Fall besuchen sollte? Das Restaurant des Finca Hotels Ses Cases de Fetget und das Restaurant des Petit Hotels Son Penya, ebenfalls ein kleines Finca Hotel mit einmaligem Flair. Die gegrillten Tintenfische sind hier ein Muss! Ich denke, die Bilder sprechen für sich und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Urlaub auf dieser traumhaften Insel…

Alles Liebe und Adiós

 

Alle Bilder stammen stammen von Daniel und mir. An dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an Kala Fashion für die Kooperation.xoxo

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Soraya Huntress
    30. August 2017 at 22:46

    Sehr schöne Bilder! Ich bekomme richtige Sehnsucht…

    • Reply
      Denise Buschkühle
      31. August 2017 at 16:56

      Ich leider auch schon wieder 😉 xoxo

  • Reply
    Nadine
    8. September 2017 at 11:37

    Sommer, Sonne, Strand und Familie – was will man mehr!! Tolle Fotos 🙂

    • Reply
      Denise Buschkühle
      9. September 2017 at 14:58

      Ehrlich gesagt nicht viel mehr 😉 Danke für dein Feedback… xoxo

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen